Übersicht
Standardgetriebe / Systeme

Präzise Kraft-/Hub-Bewegungsabläufe durch Spindelhub- & Kegelradgetriebe

Einfaches Bewegen von Lasten bis zu 10 Tonnen mithilfe von Spindelhubgetrieben, Kegelradgetrieben und Schneckengetrieben – Spindelhub- wie auch Kegelradgetriebe vereinen mechanische Präzision, kompakte Bauweise, Robustheit und lange Lebensdauer – und sind zudem wartungsfreundlich. In cleverer Kombination mit Kupplungen, Wellen und Elektromotoren ergeben sich übersichtlich aufgebaute Antriebslösungen. Mit dem flexiblen, innovativen Spindelhubgetriebe-Baukasten von Nozag lösen Sie viele Antriebssituationen mit Standardkomponenten.

Gesamtkatalog Standardgetriebe / System      Katalog "PROGRAMM System" Bestellen

Nozag Spindelhubgetriebe / Grundlagen

Mehr Informationen
    Bei den Nozag Spindelhubgetrieben handelt es sich um eine elektromechanische Lineareinheit. Die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig. Der allgemeine Maschinen- und Anlagenbau vertraut seit Jahrzehnten auf die sehr robuste Antriebstechnik. Überall dort wo Gewichte gehoben, geschoben oder gesteuert transportiert werden müssen, kommen die Nozag Spindelhubgetriebe zum Einsatz. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um eine vertikale oder horizontale Bewegung handelt. Der Leistungsbereich der Nozag Spindelhubantriebe reicht von 2 bis 1000 kN. Diese gibt es als „rotierende Spindel“ (Spindel dreht sich und durch die Mutter erfolgt die Hubbewegung) oder „stehende Spindel“ (die Spindel macht die Hubbewegung). Durch den modular aufgebauten Nozag Spindelhubgetriebe-Baukasten können für alle Anforderungen passende Antriebslösungen aus kostengünstigen Standard-Komponenten zusammengestellt werden.



    Spindelhubgetriebe mit innovativen Materialien

    Der Baukasten wird ergänzt durch die optionale Verwendung anderer Materialien wie z.B. Edelstahl oder Alu-Bronze. Hierdurch erschließen sich auch Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmabranche oder Anwendungen im Offshorebreich. Nozag Spindelhubgetriebe erfüllen somit höchste Ansprüche an Funktionalität, Qualität und Design. Ihre Konstruktion wird hierdurch einfacher und kostengünstiger. Zusammen mit einem Angebot für eine Nozag-Spindelhubanlage erhalten Sie auf Wunsch kostenlos und unverbindlich CAD-Zeichnungen der Anlage, so dass gewährleistet ist, dass es keine bösen Überraschungen gibt und der Einbau passgenau erfolgen kann. Von unserer Homepage www.nozag.de können Sie die einzelnen Komponenten auch selbst herunterladen.


    Vorteile unserer Spindelhubgetriebe im Baukastensystem

    • Kurze Lieferzeiten durch hohe Lagervorhaltung der Einzelkomponenten
    • Kurze Montagezeiten durch einfachen Zusammenbau mit standardisierten Einzelkomponenten
    • Weniger Sonderkonstruktionen durch das breite Standardsortiment
    • Effiziente und kostengünstige Konstruktion
    • CAD-Daten zum Download oder Bereitstellung durch Nozag
    • Komplette Antriebssysteme – alles aus einer Hand.
    • Ob Motor, Wegmesssystem, Endschalter oder spezielle Anforderungen - Sie haben einen Partner.
Stehende Version
  • Das Schneckenrad ist mit einem Muttergewinde ausgeführt und wandelt die Drehbewegung in eine Axialbewegung der Spindel um, wenn diese am Drehen gehindert wird (durch Ihre Konstruktion oder durch eine Verdrehsicherung im Schutzrohr).
Rotierende Version
  • Die Spindel ist mit dem Schneckenrad fix verbunden und dreht sich mit. Die Mutter schraubt sich daher auf und ab.
Baukasten
  • Der modular-flexible und innovative Spindelhubgetriebe-Baukasten ermöglicht perfekte Antriebslösungen aus kostengünstigen Standard-Komponenten.

Spindelhubgetriebe Gold

Mehr Informationen
    Spindelhubgetriebe Gold - für extreme Umwelt- und Betriebseinflüsse.
    Das Gehäuse, der Befestigungsflansch und der Deckel schimmern goldig. Ein Zeichen für Korrosionsbeständigkeit auf dem oberstem Level. Die herkömmlichen Aluminium- und anderen äusseren Bauteile sind, vereinfacht ausgedrückt, durch solche aus dem Alu-Bronze-Werkstoff CuAL10Fe5Ni5 ersetzt. Alle Spindeln/Wellen sowie die innenliegenden Bauteile sind in rostfreiem Stahl oder in Kunststoff (Dichtungen) ausgeführt. Das Spindelhubgetriebe Gold erfüllt höchste Ansprüche.

    Entscheidende Vorteile
    • Hohe Korrosionsbeständigkeit verbunden mit hoher Abrieb- und Kavitationsfestigkeit durch CuAL10Fe5Ni5
    • Resistent gegen Beschädigungen, da sich auf Werkstoffoberfläche rasch ein oxidischer (im wesentlichen Al203) Schutzfilm bildet
    • Hervorragende im Einsatz unter Einwirkung von Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen
    Werkstoff CuAL10FeNi5
    • Weist eine hohe Zunderbeständigkeit (bis 800 °C) aus
    • Hat einen geringeren Korrosionswiderstand gegenüber stark sauren Medien mit hohem Oxidationsvermögen (z. B. Salpetersäure) sowie alkalischen Stoffen, weil diese Stoffe die oxidische Deckschicht lösen bzw. deren Bildung verhindern.
    • Besitzt eine geringe Neigung zur selektiven Korrosion (Entaluminierung)

    Geeignete Anwendungsbereiche
    Spindelhubgetriebe in dieser Ausführung können z. B. in aggressiver salzwassernaher oder Schwefeldioxid enthaltener Industrieumgebung eingesetzt werden. Dasselbe gilt für den Getriebeeinsatz in leicht sauren bis schwach alkalischen Umgebungen, in Brackwasser, in organischen (Essigsäure) und reduzierenden sowie leicht oxidierenden Mineralsäuren (verdünnte Salz-, Fluss-, Phosphorsäure), und in schwefelsäurehaltigen Bereichen bei Raum- sowie erhöhten Temperaturen.

Spindelhubgetriebe stehend

Mehr Informationen
    Spindelhubgetriebe sind Linearantriebe und finden überall dort Verwendung, wo kontrollier- und steuerbare Hub-, Senk-, Vorschub-, Druck-, Kipp- oder Schwenkbewegungen auszuführen sind. Die Einbaulage, ob horizontal oder vertikal, ist bei den Nozag-Hubgetrieben unerheblich. Die Hublast kann ziehend oder drückend erfolgen.

    Der modulare und innovative Spindelhubgetriebe-Baukasten im Leistungsbereich von 2 bis 1000 kN ermöglicht optimale Antriebslösungen aus preislich vorteilhaften Komponenten. Sie sparen Zeit und Kosten durch einfachen Zusammenbau aus den standardisierten Einzelkomponenten.

    Beim Spindelhubgetriebe stehend ist das Schneckenrad mit einem Muttergewinde ausgeführt und wandelt die Drehbewegung in eine axiale Bewegung der Spindel um. Diese muss gegen Verdrehen gesichert werden, was kundenseitig oder durch eine Verdrehsicherung im Schutzrohr erfolgen kann.
Spindelhubgetriebe Baukasten
  • Der modular-flexible und innovative Spindelhubgetriebe-Baukasten ermöglicht perfekte Antriebslösungen aus kostengünstigen Standard-Komponenten.
Spindelhubgetriebe NSE2-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 2 kN (200 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 14/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE5-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 5 kN (500 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 18/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE10-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 10 kN (1000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 20/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE25-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 25 kN (2500 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 30/6 (Standard)
Spindelhubgetreibe NSE50-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 50 kN (5000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 40/7 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE100-SN/SL
  • Max. Hubkraft: 100 kN (10000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 60/9 (Standard)
Spindelhubgetriebe Anbauteile
  • Spindel
  • Ausdrehsicherung
  • Verdrehsicherung
  • Befestigungsflansch
  • Gabelkopf
  • Kugelgelenkkopf
  • Schwenklagerkopf
  • Kardanadapter für Getriebe
  • Schutzkappe
  • Faltenbalg
  • Spiralfederabdeckung
  • Schmierstoffspender
  • Handrad
Ausgleichsplatten
  • Ausgleich zwischen Spindelhubgetriebe NSE und Kegelradgetriebe RM

Spindelhubgetriebe rotierend

Mehr Informationen
    Spindelhubgetriebe sind Linearantriebe und finden überall dort Verwendung, wo kontrollier- und steuerbare Hub-, Senk-, Vorschub-, Druck-, Kipp- oder Schwenkbewegungen auszuführen sind. Die Einbaulage, ob horizontal oder vertikal, ist bei den Nozag-Hubgetrieben unerheblich. Die Hublast kann ziehend oder drückend erfolgen.

    Der modulare und innovative Spindelhubgetriebe-Baukasten im Leistungsbereich von 2 bis 1000 kN ermöglicht optimale Antriebslösungen aus preislich vorteilhaften Komponenten. Sie sparen Zeit und Kosten durch einfachen Zusammenbau aus den standardisierten Einzelkomponenten.

    Beim Spindelhubgetriebe rotierend ist die Spindel mit dem Schneckenrad fest verbunden und dreht diese mit. Die Mutter schraubt sich daher auf und ab und führt die Hubbewegung durch.
Spindelhubgetriebe Baukasten
  • Der modular-flexible und innovative Spindelhubgetriebe-Baukasten ermöglicht perfekte Antriebslösungen aus kostengünstigen Standard-Komponenten.
Spindelhubgetriebe NSE2-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 2 kN (200 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 14/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE5-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 5 kN (500 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 18/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE10-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 10 kN (1000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 20/4 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE25-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 25 kN (2500 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 30/6 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE50-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 50 kN (5000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 40/7 (Standard)
Spindelhubgetriebe NSE100-RN/RL
  • Max. Hubkraft: 100 kN (10000 kg)
  • Antriebswellendrehzahl: 1400 min-1 (höher auf Anfrage)
  • Spindel: TR 60/9 (Standard)
Spindelhubgetriebe Anbauteile
  • Spindel
  • Flanschmutter
  • Duplexmutter
  • Kugelscheiben
  • Mitnahmeflansch
  • Flanschlager
  • Kardanadapter für Getriebe
  • Kardanadapter für Flanschmutter
  • Schutzkappe
  • Faltenbalg
  • Spiralfederabdeckung
  • Schmierstoffspender
  • Handrad
Spindelhubgetriebe Ausgleichsplatten
  • Ausgleich zwischen Spindelhubgetriebe NSE und Kegelradgetriebe RM

Antriebskomponenten

Mehr Informationen
    Um das nötige Drehmoment für das Hubsystem an die richtige Stelle zu bringen, finden Sie in diesem Kapitel entsprechende Kegelradgetriebe mit Verbindungselementen wie Wellen, Kupplungen und Lager.
Verbindungswellen
Stehlager
Klemmnabenkupplung
Standardkupplung

Kegelradgetriebe

Mehr Informationen

    Die Kegelradgetriebe vom Typ LMA

    Bei diesen Produkten handelt es sich um Leichtbauausführungen mit Aluminiumgehäuse für den allgemeinen Maschinen-, Anlagen- und Vorrichtungsbau. Die Antriebs-/Eingangsdrehzahlen dürfen bis 1'000 min-1 betragen, die Abtriebsmomente gehen von .0,8 Nm beim kleinsten bis zu 45 Nm beim größten Getriebe. Für die Lebensdauer werden bei stoßfreiem Betrieb max. 6'000 Stunden genannt und für die Lebensdauerschmierung sind die Getriebe mit hochwertigem Fliessfett versehen. Möglich sind insgesamt drei Versionen, nämlich mit durchgehender Welle, oder mit Welle nach Drehrichtung links bzw. rechts. Damit sind die Kegelradgetriebe einfach in Konstruktionen einzubinden.

    Die Kegelradgetriebe vom Typ RM

    Diese Produkte sind grundsätzlich für höhere Anforderungen ausgelegt. Kegelradgetriebe RM decken mit Drehmomenten von 10 Nm bis 515 Nm einen weiten Einsatzbereich ab, ausgehend von Übersetzungen bis 1:5. Modular konzipiert, erlauben sie eine Vielzahl an Aufbau- und Kombinationsmöglichkeiten und lassen sich auch bestens im Verbund mit Spindelhubgetrieben einsetzen. Gefertigt nach hohen Qualitätsansprüchen, sorgen die gehärtete und geläppte Gleason-Spiralverzahnung, minimales Zahnflankenspiel und hohe Rundlaufgenauigkeit bei sehr gutem Wirkungsgrad für eine geringe Geräusch- Entwicklung. Die Präzisionsgetriebe weisen im Verhältnis zur Baugröße hohe Drehmomente auf, erlauben eine hohe Einschaltdauer bzw. sind sehr gut für den Dauerbetrieb geeignet, und mit Standardübersetzungen von 1:1 bis 1:5 lieferbar. Auf Wunsch gibt es auch andere Übersetzungen und es sind passende Motorflansche für IEC-Normmotoren lieferbar. Für die Lebensdauer der mit Fliessfett oder auch mit Öl geschmierten links-/rechtslaufenden Kegelradgetriebe RM werden (bei einer stossfreien Betriebsdauer von 8 Std./Tag) 20.000 Stunden genannt.
Kegelradgetriebe LMA
  • Leichtbau-Getriebe
  • Kompaktes Alu-Gehäuse
  • Drehzahlen bis 1000 min -1
  • Übersetzung 1:1 - weitere auf Anfrage
  • Drehmomente bis 40 Nm
  • Gerade verzahnte Kegelräder
  • Lebensdauergeschmiert (6000 h)
Kegelradgetriebe RM
  • Geräuscharm
  • Wartungsfrei, mit kleinem Zahnflankenspiel 
  • (Umkehrspiel) durch GLEASON-Spiralverzahnung, 
  • gehärtet und geläppt
  • Drehzahlen bis 2800 min -1
  • Drehmomente bis 1000 Nm
  • Hohe Leistungsdichte, kompakte Bauweise
  • Standardübersetzungen 1:1 bis 1:5, andere auf Anfrage
  • Hohe Einschaltdauer bzw. Dauerbetrieb möglich
  • Hohe Rundlaufgenauigkeit
  • Radialwellendichtringe generell mit Staublippe
  • Schmierung: Fliessfett (Option Öl)
  • Gehäuse aus Grauguss, verzugsarm und verdrehsteif
  • Auf Wunsch auch INOX-Versionen
  • Motorflansch lieferbar für IEC-Normmotoren

Motoranbau

Mehr Informationen
    Unser Hubgetriebebaukasten bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Motorgrössen oder -typen, inkl. Bremsmotoren, angepasst an die nötige Hubkraft, direkt an die Hubgetriebe anzubauen.
    Hat die Bremse auf der Motorseite keinen Platz, bietet sich die Federdruckbremse als Lösung an. Diese wird auf der freien Getriebewelle montiert.
    Zum schonenden Anfahren oder Abbremsen bieten wir zudem Frequenzumrichter an.
Motoradapter
Motoradapterkupplung
Motoren / Frequenzumrichter
Bremsmotoren / Frequenzumrichter
Drehimpulsgeber
Federdruckbremse

Linearführung

Mehr Informationen
    Mit unseren Kombirollen und Linearführungen können Vertikal- und Horizontalbewegungen an Maschinen und Hubvorrichtungen wirtschaftlich gelöst werden. Die Profile können mit kompletter Bearbeitung nach Kundenzeichnung z.B. bohren, fräsen, Elemente anschweissen usw., geliefert werden.
Standard-Profil
  • Kombirolle fest
  • Kombirolle einstellbar
  • Anschraubplatte rechteckig
  • Anschraubplatte quadratisch
  • Distanzscheibe
Präzisions-Profil
  • Kombirolle fest
  • Kombirolle einstellbar
  • Anschraubplatte rechteckig
  • Anschraubplatte quadratisch
  • Distanzscheibe

Linearantriebe

Mehr Informationen

    Mit den neuen Nozag-Linearantrieben haben wir unsere langjährige Erfahrung aus dem Maschinenbau eingebracht.

    • Robuste Konstruktion, hohe Zug- und Druckkräfte möglich
    • Schnelle und einfache Anbindung
    • Widerstandsfähig gegen Wind und Wetter
    • Wartungsarm für 20 Jahre und länger
    • Verstellgenauigkeit bis zu 0.1 mm möglich
    • Mechanische Selbsthemmung
    • Kompakte Bauweise
    • Hohe Zuverlässigkeit 



    Diese Antriebe können dank ihrer robusten Ausführung auch für andere Industrieanwendungen eingesetzt werden. Der Antrieb wird auf die Kundenanforderungen abgestimmt. Neben den Standardmotoren können auch individuelle Motoren angebaut werden.
SHC
  • Die elektromechanischen Linearantriebe SHC von Nozag wurden für den Einsatz in rauer Industrieumgebung entwickelt. Dank der gekapselten Bauweise sind sie allwettertauglich.
  • Die drei Standard-Baugrössen 10, 25 und 50 kN sind mit minimaler Lieferzeit mit dem gewünschten Hub erhältlich und für den Einbau in Solartracker konzipiert. Prüfen Sie diese sehr attraktive Alternative zu herkömmlichen Linearantrieben!
  • Bei der Entwicklung haben unsere Ingenieure auf eine kostengünstige Lösung geachtet, die durch eine einfache Bauweise überzeugt, aber gleichzeitig so resistent ist, dass sie den hohen Anforderungen im Ausseneinsatz gerecht wird. Klar, dass wir unseren Linearantrieb SHC zum Patent angemeldet haben.
Nozdrive
  • Erschliessen Sie neue Leistungsbereiche mit Gewindespindeln und -muttern! Nozdrive® basiert auf dem innovativen Wälzmutterprinzip und stellt damit eine leistungsfähige Antwort auf die Schwachstellen herkömmlicher Antriebe mit Trapezgewindespindeln dar, die wegen reibungsbedingter Wärme in der Einsatzdauer begrenzt sind.

  • Beim innovativen Wälzmutterprinzip rollen die Gewindegänge aufeinander und ineinander ab – sie gleiten nicht, was zu der markanten Leistungsverbesserung führt. Ein weiteres grosses Plus des Abrollens: Die Durchmesserunterschiede zwischen Muttergewinde und Spindelgewinde erlauben eine grosse Untersetzung auch ohne zusätzliches Getriebe. Die Sicherung der Last ist durch Formschluss der Gewindegänge gewährleistet.
  • Nozdrive® wird auf Ihre Anwendungen masskonfiguriert.
  • Wir konzentrieren uns auf Anwendungen mit folgenden Parametern:

    Mindestens 100 Stück pro Serie
  • Spindeln im Durchmesser 5–50 mm
  • Hublänge maximal 600 mm
  • Maximale Last 100 kN statisch

Wartung

Mehr Informationen
    Um von Anfang an einen problemlosen Betrieb über die ganze Lebensdauer sicherzustellen, beachten Sie bitte unsere Betriebsanleitung.
Sicherheit
  • Die Sicherheit und die Verfügbarkeit sind bei Industrieanlagen ebenso wichtig wie bei Theaterbühnen oder sonstigen Anlagen.

    Konstruktion und Auslegung

  • Bei der Konstruktion und Auslegung achten Sie auf die Belastbarkeit der Antriebe und Systembauteile je nach Einbausituation. Legen Sie die Befestigungs-, Bewegungs- und Übertragungselemente mit einer Ihrer Anlage entsprechenden Sicherheit aus. Beachten Sie die Konstruktionshinweise. Setzen Sie bei sicherheitsrelevanten Anlagen eine Sicherheitsfangmutter SIFA ein.

    Montage

  • Eine richtige und sorgfältige Montage ist Voraussetzung für einen einwandfreien und sicheren Betrieb der Anlage. Beachten Sie deshalb unsere oben erwähnte Montage- und Betriebsanleitung.

    Inspektion und Wartung

  • Eine regelmässige Inspektion und Wartung ist erforderlich, um die Verfügbarkeit sicherzustellen. Bei der regelmässigen Inspektion sind zu prüfen: optischer Zustand, Befestigungen und Verbindungen, Verschleiss des Trapezgewindes und der Schmierzustand. Beachten Sie unsere Schmieranweisungen und verwenden Sie ausschliesslich die von uns empfohlenen Schmierstoffe. Beachten Sie auch unseren automatischen Schmierstoffgeber.

    Ersatzteile

  • Zum Schutz vor Produktionsausfall bei hoher Einschaltdauer oder hoher Belastung empfehlen wir Ihnen, einen Satz Getriebe (inkl. Gewindespindeln etc. und Montagezeichnungen) bei Ihnen bzw. Ihrem Kunden an Lager zu legen. Eine Reparatur am Hubgetriebe ist durch Komplettaustausch am wirtschaftlichsten zu realisieren.

Temperatur
  • Die Umgebungstemperatur ist sehr wichtig für die Auslegung der Komponenten. Bitte geben Sie uns immer die Umgebungstemperatur und -bedingungen an, besonders dann, wenn diese von den üblichen 20°C bis 25°C abweichen.

    Normaltemperatur (-20°C bis +60°C)

  • Ein normaler Temperaturbereich ist bis ca. 60°C Getriebe-Betriebstemperatur. Die grösste Erwärmung gibt es am Wellendichtring und am Trapezgewinde.

    Niedertemperatur (-20°C bis -40°C)

  • Grundsätzlich sind die Dichtungen und unsere meisten Fette bis zu einer Temperatur von -40°C einsetzbar. Erfahrungsgemäss sind aber Anwendungen unter -20°C kritisch. Die Fette werden sehr zäh und schwer zu bewegen, besonders das Losbrechmoment wird erschwert. Bei Minustemperaturen müssen generell alle Bauteile ausreichend dimensioniert werden.

    Hochtemperatur (+60°C bis +160°C)

  • Bei Umgebungs- und Betriebstemperaturen (Getriebegehäuse) über 60 °C empfehlen wir Getriebe mit Hochtemperaturfett und FPM-Dichtungen. Generell kann dann die Betriebstemperatur bis zu 160°C betragen. Für Hochtemperaturanwendungen bieten wir Ihnen die entsprechend wärmebeständigen Bauteile an.

    Für niedrigere und höhere Temperaturen fragen Sie die Bauteile bei uns an, am besten mit der Checkliste.

Schmierung
  • Hubgetriebe

  • Das Hubgetriebe ist abgedichtet und mit einem synthetischen Schmierstoff gefüllt. Bei normalem Betrieb ist das Getriebe lebensdauergeschmiert.

    Trapezgewindespindel

  • Die Trapezgewindespindel muss regelmässig inspiziert und je nach Arbeitszyklus nachgeschmiert werden.

    Langlebige Anlagen

  • Bei langlebigen Anlagen (z. B. Arbeits- und Theaterbühnen) verliert das Fett nach ca. 5 Jahren seine Schmiereigenschaften. Staub- und Schmutzeintrag verstärkt diesen Effekt. Wir empfehlen nach 5 Jahren eine komplette Reinigung und Neufettung.

    KGT Schmierung

  • Schmieren Sie den Kugelgewindetrieb KGT alle 500 Stunden effektive Laufzeit nach. Fettmengenrichtwert ca. 1 ml pro cm Spindeldurchmesser.

    Andere Fette, Verschmutzung

  • Die Verwendung von Mehrzweckfetten und anderen Fetten kann die Funktion und Lebensdauer massgeblich verringern. Bei Verschmutzung der Spindel ist diese zu reinigen und neu zu fetten.

Schmierstoffgeber
  • Der Schmierstoffgeber dient der kontinuierlichen Versorgung mit Fett. Der Schmierstoffgeber wird direkt an der Schmierstelle eingeschraubt. Er arbeitet unabhängig und wird beim Einstellen der Laufzeit aktiviert. Das Schmierstoffniveau ist im transparenten Gehäuse jederzeit sichtbar.
  • Vorteile
  • Zeit- und Kostenersparnis durch automatische Schmierung
  • Höhere Lebensdauer und Betriebssicherheit durch permanente Schmierung
  • Ein Spender deckt Laufzeiten von 1 bis 12 Monaten ab
  • Technische Daten
  • Antriebssystem:
  • Wasserstoff-Gasentwicklungszelle (Trockenelement) 
  • Einstellung:
  • Stufenlos 1 bis 12 Monate
  • Volumen/Gewicht:
  • 60 ml/ca.115 g
  • 125 ml/ca.190 g
  • Betriebsdruck:
  • Max. 5 bar
  • Einsatztemperatur:
  • 20°C - + 55° C Umgebungstemperatur
  • Einsatz:
  • Die Spender können in allen Positionen montiert werden.
  • Achtung:
  • Nicht direkter Hitze aussetzen

Schneckengetriebe

Mehr Informationen
    Schneckengetriebe und Schneckengetriebemotoren von Nozag können nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen individuell konfiguriert und angepasst werden. Unsere Getriebebaureihen überzeugen durch die hohe Leistungsdichte-, Lebensdauer und einem sehr ruhigen Laufverhalten. Das Übersetzungsverhältnis ist entscheidend für den Wirkungsgrad des Schneckengetriebes und somit auch für die Selbsthemmung. Hierbei wird zwischen keiner, statischer und dynamischer Selbsthemmung unterschieden.

    Die Schneckengetriebe der Serien CH und CHM sind für Standard Anforderungen der Antriebstechnik in Bezug auf Leistung und Drehzahl ausgelegt. Dies bei einem optimalen Preis- / Leistungsverhältnis.

    Hochleistungs-Schneckengetriebe für spezielle Anforderungen

    Für maximale Anforderungen an Präzision und Qualität, sind unsere Hochleistung-Schneckengetriebe der Serie 56 konzipiert. Mit Achsabständen von 30 bis 130mm erzielen wir Leistungsbereiche von 9 Nm bis max. 1.100 Nm, bei Übersetzungen von i = 7:1 bis i = 100:1. Durch unsere vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten von Schneckengetriebe mit zusätzlichen Vorstufenmodulen kann der Übersetzungsbereich bis zu i = 2400:1 erheblich erweitert werden.

    Aus der jahrelangen Erfahrung mit Spindelhubgetrieben sind unsere speziell konzipierten Schneckengetriebe der NSG Baureihe entstanden. Sie bestechen durch die extrem hohe axiale Belastbarkeit der Abtriebswelle, können Lasten bis zu 100 kN aufnehmen und sind in sechs unterschiedlichen Baugrößen ab Lager lieferbar
Schneckengetriebe NSG
  • Besonderes Kennzeichen der Schneckengetriebe NSG: Hohe axiale Belastung der Schneckenräder ist möglich! Diese ausgefeilten Getriebe gibt es in fünf Versionen mit jeweils zwei im Antriebsdrehmoment, im Ausgangsdrehmoment und in der Übersetzung unterschiedlichen Ausführungen, wobei die maximale Axiallast bei beiden Ausführungen immer gleich ist.
  • Anwendungen
  • Dreheinrichtung in einem Transportsystem
  • Drehtisch in einer Palettenförderanlage
Schneckengetriebe CHM
  • Die Getriebeserie zeichnet sich durch eine hohe Vielseitigkeit der Montagemöglichkeiten aus. Dank einer Reihe von Verbesserungen und Einführung technischer Änderungen ist dafür gesorgt, dass der Einsatz der Gruppen für die unterschiedlichen Montageanordnungen noch einfacher wird und ein guter Service in Bezug auf Flexibilität und Lieferzeiten geboten werden kann.

  • Anwendungsbeispiele

    Allgemeiner Maschinen- und Anlagebau
  • Automation
Schneckengetriebe CH
  • Die Getriebeserie zeichnet sich durch eine hohe Vielseitigkeit der Montagemöglichkeiten aus. Dank einer Reihe von Verbesserungen und Einführung technischer Änderungen ist dafür gesorgt, dass der Einsatz der Gruppen für die unterschiedlichen Montageanordnungen noch einfacher wird und ein guter Service in Bezug auf Flexibilität und Lieferzeiten geboten werden kann.

  • Anwendungsbeispiele

    Allgemeiner Maschinen- und Anlagebau
  • Automation
Schneckengetriebe Serie 56
  • Qualitativ höherwertige Normgetriebe mit geschliffenen, rechtssteigenden Schnecken, zusammen mit Schneckenrädern aus Spezial-Schneckenradbronze und der Ölbadschmierung, ergeben einen guten Wirkungsgrad, einen ruhigen Lauf in beiden Drehrichtungen und eine lange Lebensdauer.

  • Die Serie 56 ist für höhere Ansprüche an die Antriebsleistung ausgelegt.
  • Anwendungsbeispiele

    Anwendungen mit höheren Drehzahlen und Drehmomenten
  • Hohe Einschaltdauer

Stirnradgetriebe

Mehr Informationen

    Bei diesen modular aufgebauten, kompakten Stirnradgetrieben sind die Eintriebs- und die Abtriebswelle koaxial angeordnet.

CHT
CHT
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Gehärtet und geschliffene Verzahnung
  • Geräuscharm
  • Universell montierbar
  • Gehäuse aus Aluminium
  • Wartungsfreie Schmierung
  • 5 verfügbare Getriebegrössen
  • Leistung von 0,12 bis 4 kW
  • Übersetzung von 5 bis 46
  • Drehmomente von 120 bis 500 Nm
  • Anflanschen von IEC-Motoren
CHT

Kein Produkt für Sie dabei?

Wir sind spezialisiert in individuellen Lösungen, auf ihr Produkt zugeschnitten. Schicken Sie uns Ihre Skizzen – wir finden die Lösung!

E-Mail schreiben